NADJA SCHÖLLHAMMER     Rauminstallationen     CutOuts     Zeichnungen     Vita     Texte     Kontakt     Links
> Biografie
> Preise/Stipendien/Förderung
> Einzelausstellungen
> Gruppenausstellungen/Projekte
> Werke in Sammlungen
> Kataloge und Publikationen
> Artikel in Presse, Kunstzeitschriften, Katalogen;
TV- und Radio-Features

Nadja Schöllhammer
* 1971 in Esslingen am Neckar (Deutschland), lebt und arbeitet in Berlin
Biografie
1996–2003 Studium Bildende Kunst, Universität der Künste Berlin,
Meisterschülerabschluss bei H.-J. Diehl
1998–2004 Studium Germanistik und Bildende Kunst, Humboldt-Universität zu Berlin und Universität der Künste Berlin, Erstes Staatsexamen Bildende Kunst/Germanistik
1991–1996 Studium Romanistik und Germanistik, Universität Stuttgart und Universidad Pontificia Comillas, Madrid
seit 2004 Lehraufträge/Lectures an versch. Kunsthochschulen und Universitäten (u.a. Universität der Künste Berlin, Universidad Jorge Tadeo Lozano, Bogotá, Kolumbien, Facultad de Bellas Artes, Hochschule für Bildende Künste Dresden)
2009, 2010 Arbeitsaufenthalte (6 Monate) in Japan, Recherche und Materialsammlung in Yokohama, Tokyo, Nigata, Osaka, Kyoto und Naoshima Entwicklung einer Arbeit für Privatsammlung
2014 Gastprofessur, Universidad Nacional de Colombia, Bogotá, Fakultät Bildende Kunst
2013–2015 Lehrauftrag an der Kunsthochschule Berlin Weißensee (Fachgebiet Bildhauerei, Raum-Zeichnung, erweitertes Zeichnen mit Interventionen im Stadtraum, 3-semestriges Projekt)
Preise/Stipendien/Förderung
2016 Projektstipendium der Stiftung Künstlerdorf Schöppingen
2015 Kunstpreis anlässlich des 20jährigen Bestehens des Künstlerhauses Schloss Balmoral, Bad Ems vom Förderverein des Künstlerhauses Aufenthaltsstipendium der Stiftung Künstlerdorf Schöppingen
2014 Artists Residency "Residencia Artística UN", Universidad Nacional de Colombia, Bogotá, Kolumbien, öffentlich gefördertes Projekt
2013–2014 Arbeitsstipendium der Hans und Charlotte Krull Stiftung, Berlin
2012 Auslandsstipendium des Berliner Senats für Tokyo, Tokyo Wonder Site Residency
Boesner Art Award Nominierung, Witten
Anwesenheitsstipendium Künstlerhaus Schloss Balmoral, Bad Ems
2011 Anerkennung des Bundespräsidenten im Rahmen einer Zuwendung der Deutschen Künstlerhilfe
Projektförderung der Karin Abt-Straubinger-Stiftung, Stuttgart
2010 Preis für die Ausstellung des Jahres vom Förderverein/Förderkreis der kunst galerie Fürth (städtische Galerie)
2008–2009 Stipendium der Akademie Schloss Solitude, Stuttgart
2007–2008 DAAD-Stipendium für Kolumbien (Bogotá/Cali/Pasto/Cartagena), Forschungsprojekt zur Transformation des Lebendigen in den präkolumbianischen Künsten und Religionen
2006 Goldrausch Künstlerinnenprojekt art IT, Europäischer Sozialfonds/Berliner Senat
2005–2006 NaFöG-Stipendium zur künstlerischen Nachwuchsförderung, Senat Berlin
2005 NaFöG-Reisestipendium für Marokko (Asilah/Rabat/Marrakech/Casablanca), künstlerische Forschung zu magischen Handlungen im Alltag
DAAD-Stipendium für Mexiko (Forschungsprojekt zu mexikanischen Totenkulten und Bildwelten des Todes, Mexiko Stadt/Michoacán/Oaxaca)
2004–2005 Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds, Bonn
2003–2005 Atelierstipendium der Karl Hofer Gesellschaft, Berlin
2003 Helmut-Thoma-Preis für Malerei der Universität der Künste, Berlin
2001–2002 Stipendium der Stiftung Dorothea Konwiarz, Berlin
Einzelausstellungen (Auswahl), K=Katalog
2015 Delirium, C & K Galerie, Berlin
Nadja Schöllhammer – Root Hunter, Kunstpreis 20 Jahre Künstlerhaus Schloss Balmoral, Kunstraum Made in Balmoral, Bad Ems
2011 INSOMNIA, Museum Große Kunstschau Worpswede (K)
2010 Terra Incognita, Galerie Alexandra Saheb, Berlin
Horizont, Kunsthalle Vierseithof, Luckenwalde
2009 Zyklop, Akademie Schloss Solitude, Stuttgart
2008 STYX, kunst galerie fürth (städt. Galerie), Fürth (K)
2006 Aussaugen, Galerie Laura Mars Grp., Berlin
2004 Arena, Galerie momentum, Berlin (K)
Gruppenausstellungen/Projekte (Auswahl)
2016 Bühnenreif / 1. Akt (1900–2016)Arp Museum Rolandseck, Remagen (K)
Paper Positions/ XPositions zum Galerienwochenende, Bikini Berlin
Benefiz-Kunstauktion zugunsten der Organisation Terre des Femmes, Berlinische Galerie, Berlin (K)
Kommt leis die Nacht, C&K Galerie, Berlin
2015 Harmonie und Umbruch – Spiegelungen chinesischer LandschaftenMarta Herford Museum, Herford (K)
Spaceliner, ARTER space for art, Istanbul, Türkei (K)
Graphitomorphe, Kunstverein t27, Berlin
Katzengold, Landesverband Berliner Galerien, C&K Galerie, Positions art fair, Berlin
A Rose is a Rose is a Rose is a Rose, Solidaritätsausstellung für die Behandlung von Frauen mit genitalen Verstümmelungen, Woelckpromenade 6, Berlin
Brennende Gaben – Die Weißenhofer, s.coop Stuttgarter Kunst Cooperativen, KUNSTBEZIRK, Galerie im Gustav-Siegle-Haus, Stuttgart
2014 rip, cut – grow. Arbeiten aus Papier, L' Oiseau Pré sente, BERLIN ART WEEK 2014, Berlin
ausgezeichnet | gefördert. Stipendiaten der Hans und Charlotte Krull Stiftung 2012–2014, Kunstverein Tiergarten/Galerie Nord, Berlin (K)
Sommerliebe, C & K Galerie, Berlin
Offene Systeme, Galerie Angelika Harthan, Stuttgart
ARTIC (Multiples in ARTIC-Kunstzeitschrift), Württembergischer Kunstverein Stuttgart
Invers / I wish, China 2014, Langfang Cultural Association Gallery, Lanfang, China
PRESENT, Projektraum Bethanien, Berlin
2013 Die Form ist uns Geheimnis, Städtische Galerie Nordhorn (K)
Stippvisite, C & K Unterwegs / Kunststiftung K52, Berlin
Group Show, GEHAGForum Berlin
2012 Tokyo Story, Tokyo Wonder Site Residency, Tokyo
Expandierende Zeichnung, Kunstverein Wilhelmshöhe Ettlingen e.V.
november remember september, Künstlerhaus Schloss Balmoral, Bad Ems (K)
Siebte Reise, Galerie Hartwich, Rügen
Boesner Art Award Ausstellung, Märkisches Museum Witten (K)
Salonlöwen im kleinen Format, Luftraum, Berlin
2011 THRILL, Ancienne Douane, Strasbourg, Frankreich (K)
Mit Seife und Gabeln, Kunstraum Kreuzlingen, Schweiz (K)
PZZ 6 DIN 18450, Kunstraum Delikatessenhaus e.V., Leipzig
ARTIC versponnen – das Netz als Metapher, Künstlerhaus Dortmund
ARCO Madrid art fair, ortsbezogene Installation, Stand Galerie Alexandra Saheb, Berlin
Hilfsaktion für Japan, Deutsch-Japanisches Zentrum Berlin
2010 Arbeitstitel. Working title. Akademie Schloss Solitude, Stuttgart
In A Shadow Box, Galerie Chrystal Ball, Berlin
Hier gibt es keinen falschen Hasen, Forgotten Bar Project, Berlin
Aspekte des Zeichnens, Galerie Parterre, Berlin
Kurz vor elwe, APPARTMENT, Berlin
2009 Compilation IV, Kunsthalle Düsseldorf (K)
Tytul Roboczy. Working Title, Centre for Contemporary Art Ujazdowski Castle, Warschau
Scherenschnitte – Kontur pur, Museum Bellerive, Zürich
ICI Berlin, La Condition Publique, Lille, Frankreich (K)
In Between – die Kunst, erwachsen zu werden, Künstlerverein Walkmühle, Wiesbaden
2008 wohnen sitzen glauben, Kunstverein Regensburg
Muerte Sonriente, DAAD-Projekt, Kolumbien (Bogotá/Cali/San Agustín/Pasto/Pereira)
2007 Kunst 8, Jakobskemenate, Braunschweig (K)
Aufnahme in Flatfiles, PIEROGI, Leipzig
2006 MAGMA – Goldrausch 2006, Kunstraum Kreuzberg/Bethanien, Berlin (K)
Nawarak Lelmal, Galerie Weißer Elefant/Kunstamt Mitte, Berlin (K)
Stipendiaten der Karl Hofer Gesellschaft, Galerie im Körnerpark, Berlin (K)
2005 Über Schönheit, Web-Projekt www.ueber-beauty.com, Haus der Kulturen der Welt, Berlin (K)
Nawarak Lelmal, Goethe-Institut Rabat, Marokko
2004 Stipendiaten der Karl Hofer Gesellschaft, Haus am Kleistpark, Berlin
Urban Landscapes, Berliner Kunstprojekt, Berlin
2003 Pessoares, staatsbankberlin, Berlin
M°A°I°S V – Paradies, Bunker Alexanderplatz, Berlin (K)
2002 Colours of Berlin, Kunst-Werke, Berlin
2001 monamur auf der Mir/Russisch Violett, Künstlerbahnhof Westend, Berlin
Werke in Sammlungen
  Regierungspräsidiums Baden-Württemberg, Stuttgart

Städtische Galerie Nordhorn, Artothek

Sammlung China Academy of Arts, Hangzhou/China

Sammlung Europäisches Patentamt München

Karin Abt-Straubinger, Stuttgart

HABERENT GmbH, Berlin

Sammlung Vorderwülbecke, Berlin

Sammlung TriMedia GmbH Berlin

Sammlung F. Hägen, Amsterdam

sowie Privatsammlungen in Tokyo, Yokohama, Berlin, Frankfurt, Köln, München, Nürnberg, Stuttgart, Wien und Madrid
Kataloge und Publikationen (Auswahl)
  Harmonie und Umbruch – Spiegelungen chinesischer Landschaften, Katalog zur Ausstellung im MARTa Herford Museum, vom 20.6.–4.10.2015, hrsg. v. Marta Herford, 2015

Nadja Schöllhammer, Katalogheft zur Ausstellung ausgezeichnet | gefördert. Stipendiaten der Hans und Charlotte Krull Stiftung 2012–2014, vom 6.12.2014 – 17.01.2015 im Kunstverein Tiergarten/ Galerie Nord, Berlin, hrsg. v. Hans und Charlotte Krull Stiftung, Berlin, 2015, ISBN 978–3–00–048232–8

Spaceliner, Katalog zur Ausstellung im ARTER space for art, Istanbul, vom 15.05.–02.08.2015, hrsg. v. ARTER Istanbul 2015, ISBN 978–975–6959–94–7

Die Form ist uns Geheimnis, Katalog zur Ausstellung in der Städtischen Galerie Nordhorn, hrsg. v. Thomas Niemeyer/ Städtische Galerie Nordhorn, 2014, ISBN 978–3–9223038–80–0

Spiegeltiere – Nadja Schöllhammer, Einzelkatalog, hrsg. v. Künstlerhaus Schloss Balmoral, Bad Ems 2013

Boesner Art Award 2012, Katalog zur Ausstellung im Märkischen Museum Witten, vom 24.11.2012–4.2.2013, hrsg. v. boesner GmbH holding + innovations,Witten 2013, ISBN 978–3–928003–21–6

Papercraft 2: Design and Art with Paper, hrsg. v. Robert Klanten, Birga Meyer und Die Gestalten Verlag GmbH&Co.KG, Berlin 2011, ISBN 978–3–89955–333–8

ARTIC Kunstzeitschrift, hrsg. v. Torsten Kohlbrei u. a., Dortmund 2011 (ins Heft eingearbeitete Unikate)

THRILL, Katalog zur Ausstellung, Ancienne Douane, Strassburg, 19.11.2011–26.2.2012, hrsg. v. Accélérateur de Particules + IMPACT, ISBN 979–10–90927–00–1

Compilation IV, Katalog zur Ausstellung 30.5.–09.08.09, hrsg. V. Kunsthalle Düsseldorf 2009, ISBN 978–3–8321–9236–5

Scherenschnitt – papiers découpés, Katalog zur Ausstellung im Museum Bellerive Zürich vom 27.11.09–04.04.2010, hrsg. v. Schweizerischer Verein Freunde des Scherenschnitts, Zürich 2009

STYX – Nadja Schöllhammer, Werkkatalog, hrsg. v. Hans-Peter Miksch, kunst galerie fürth, Fürth 2008, ISBN 978–3–9809378–7–0

Inframundo – Nadja Schöllhammer, Werkkatalog, hrsg. v. Goldrausch Künstlerinnenprojekt art IT, Berlin 2006, ISBN 3–937476–63–6, ISMB 978–3–937476–63–6

Stipendiaten der Karl Hofer Gesellschaft 2003–2005, Ausstellungskatalog, Kunstamt Neukölln, hrsg. v. Karl Hofer Gesellschaft, Berlin 2006

Nawarak Lelmal, Katalogdokumentation von Projekt und Ausstellung, hrsg. v. David Reuter i. A. v. HBK Braunschweig, Berlin 2006

Kunstpreis 2005 der Röher Parkklinik, Werkkatalog, hrsg. v. Röher Parkklinik, Eschweiler 2005

Der Freie Wille, Ausstellungskatalog, hrsg. v. Römer+Römer und Arena Berlin, Berlin 2005

Arena – Nadja Schöllhammer, Katalog zur Einzelausstellung, hrsg. v. momentum, Berlin 2004

Paradies, Ausstellungskatalog, hrsg. v. Römer+Römer, Berlin 2003
Artikel in Presse, Kunstzeitschriften, Katalogen; TV- und Radio-Features (Auswahl)
  Barbara Heinrich: Getting to the Point about Lines, in: Spaceliner, Katalog zur Ausstellung im ARTER space for art, Istanbul, vom 15.05.–02.08.2015, hrsg. v. ARTER Istanbul 2015, ISBN 978–975–6959–94–7

Oktay Orhun: Günümüzde desen öyküler anlatıyor, Interview mit Barbara Heinrich, Istanbul Art News, 2015

özge Kara: Desenin mekānla dansi, Milliyet Sanat, 01.07.2015

Fisun Yalçınkaya: Desen deyip geçmeyin, Milliyet Sanat, 20.05.2015

Fatima Batukan Belge: Cizgi özerkligini ilan ederse, Aydinlik, 24.06.2105

Tasarim Dergisi: Spaceliner, Mai 2015

Kaya Genç: ARTER“s new exhibition focuses on lines and drawings, Daily Sabah, 16.05.2015

Arredamento Mimarlik, Spaceliner, 01.05.2015

Friederike Fast: Harmonie und Umbruch &nbdas; Spiegelungen chinesischer Landschaften, Katalogtext zum gleichnamigen Katalog z. Ausstellung im Museum MARTa Herford, 20.6.–4.10.2015

Hartmut Horstmann: Meditatives im Marta, Westfalen-Blatt Nr. 139 vom 19.06.2015

Ralf Bittner: Von Rissen in der Welt und von Harmonie, Neue Westfälische Zeitung, 19.06.2015

Marius Christian Bomholt: In vitro et in vivo. Arte neobarroco berlinés 2015. In: Revista del Occidente, Nr. 412, Sept. 2015, S. 89–104, Hrsg. v. Fundación José Ortega y Gasset-Gregorio Marañón, Madrid 2015, ISSN 0034–8635

Bettina Conradi u Christian Grasse: Perlen Der Provinz. Deutschlandradio Kultur: 25.10.2015

Ralf F. Hartmann: Inkommensurable Welten, in Nadja Schöllhammer, Einzel-Katalogheft zur Ausstellung ausgezeichnet | gefördert. Stipendiaten der Hans und Charlotte Krull Stiftung 2012–2014, vom 6.12.2014&nbdas;17.01.2015 im Kunstverein Tiergarten/ Galerie Nord, Berlin, hrsg. v. Hans und Charlotte Krull Stiftung, Berlin, 2015, ISBN 978–3–00–048232–8

Birgit Rieger: Berlin Art Week "Rip, Cut – Grow" &nbdas; La Ola auf Papier. In: Tagesspiegel Berlin, 18.–24.09.2014, Kunst S. 8

Thomas Niemeyer: Die Form ist uns Geheimnis, im Katalog zur Ausstellung in der Städtischen Galerie Nordhorn, hrsg. v. Thomas Niemeyer/ Städtische Galerie Nordhorn, 2014, ISBN 978–3–9223038–80–0

Georg Leisten: Es wuchert und sprießt. Stuttgarter Zeitung, 30.05.2014

Deutschlandradio-Bericht, Versponnen – Das Netz als Metapher von Peter Backof, 15.02.2012

ARD-Fernsehbericht, Magazin Buten und Binnen, Radio Bremen TV: Schlaflos in Worspwede von Anke Plautz, 26.10.2011

Filigraner Papierrausch, INSOMNIA in Worpswede, Die Welt, 26.10.2011 (ini)

NDR-Feature online, Film über Einzelausstellung INSOMNIA: Oliver Gressieker: Ein Gang durch die Welt von Insomnia, 27.10.2011

Christiane Meixner: Das Innere nach außen kehren, Die Welt, 30.12.2011

Undine Zeidler: Filigraner Papierrausch, Weserkurier/Wümme-Zeitung, 26.10.2011

Rainer Beßling: Schöne Angstlust, Kreiszeitung Bremen/Worpswede, 2.11.2011

Peter Groth: Weserkurier, Bericht über Insomnia, 11.2011

Fietta Jarque: Tus obras favoritas en Arco, El País blog, 16.02.2011

Clementine Kügler: Die Rückkehr des spanischen Kunstritters. Frankfurter Allgemeine Zeitung,10.03.2011

Camilla Péus: Im Westen viel Neues, ART Magazin, September 2010 (artplus)

Charlotte Radziwill: Die Motive qualmen aus dem Kopf, Berliner Zeitung, 28.09.2010

Claudia Wahjudi: Geschnitten, Berliner Tagesspiegel, Kunst&Markt, 03.07.2010

Katrin Bettina Müller: Feuerspeiend, TIP Magazin Berlin, Nr. 06/2010

Richard Rabensaat: Wuchernde Gedankenwelten, Märkische Oderzeitung, 10.02.2010

SWR-Fernsehbericht, ARD Nachtkultur "20 Jahre Akademie Schloss Solitude", 12.03.2010, Dokumentation der Installation "Zyklop", Einzelausstellung Akademie Schloss Solitude

Margrit Hahn: Löcher im Papier, Märkische Allgemeine Zeitung, 04.02.2010

Installation in drei Dimensionen, Märkische Allgemeine Zeitung, 09.02.2010 (ewe)

Martin Stefke: Zeichnerin mit Schere und Feuer, Märkische Allgemeine Zeitung, 05.03.2010

Fremde Welten auf Papier – Gespräch und Lesung in der Kunsthalle Vierseithof in Luckenwalde, Märkische Allgemeine Zeitung, 23.3.2010

Fritz Emslander: Raumzeichnungen, Kunstforum international, Nr. 196/2009, S. 124 ff

Magdalena Holzhey: Im Dickicht/ In the Jungle, in: Compilation IV, Katalog zur Ausstellung i. d. Kunsthalle Düsseldorf, 30.5.–09.08.09, S. 100–111, hrsg. v. Kunsthalle Düsseldorf 2009, ISBN 978–3–8321–9236–5

Ingeborg Wiensowski: Nester und Kaskaden, Der Spiegel – Kulturspiegel, Juni 2008, Heft 6, S. 30

Philipp Meier: Eine Kunst der Langsamkeit, Neue Züricher Zeitung 28.11.2009

Petra Kuiper, Brennende Seelenwelten, Neue Rheinische Zeitung Düsseldorf, 29.05.2009

Dietrich Heißenbüttel, Wovon Manager träumen, Stuttgarter Zeitung, 6.2.2009

Hans-Peter Miksch: Zeichnung im Raum/ Geisterbeschwörung, in: Nadja Schöllhammer: STYX, Werkkatalog, hrsg. v. Hans-Peter Miksch, kunst galerie fürth, Fürth 2008

Christian Mückl: Flüssige Fürther Unterwelt, Nürnberger Zeitung, 26.6.2008

Regina Urban: Papiertheater zwischen Himmel und Hölle, Nürnberger Nachrichten, 31.5.2008

Georg Kasch: Freundliche Apokalypse mit Pferd, Abendzeitung Nürnberg,4.6.08

Gabriele Mayer: Der groteske Einkaufswagen, Mittelbayr. Zeitung, 1.3.2008

Peter Lang: Berliner Luft II. Regensburger Wochenblatt, 6.3.2008

Katrin Bettina Müller: Sehnsucht nach Kontrollverlust, Katalogtext in: Nadja Schöllhammer: Inframundo, Werkkatalog, hrsg. v. Goldrausch Künstlerinnenprojekt, Berlin 2006, ISBN 3–937476–63–6, ISMB 978–3–937476–63–6

Henrike Thomsen: Im Raum voller Möglichkeiten, die tageszeitung taz, 30.11.2006

Daniel Völzke: Wucherungen. Berliner Tagesspiegel, Kunst&Markt, 8.04.2006

Ingeborg Ruthe: Die Idylle der Birkenwäldchen, Berliner Zeitung Nr 127, 3.6.2005

TV- und Radiofeatures auf ARTE TV, FAB, Radio Kultur, über Installation Herrenzimmer im Rahmen von Paradies, Bunker unter dem Alexanderplatz, Berlin 2003

TV- Beitrag auf ARTE TV über Installation Stigmata Spa, Bunker Treptow, Berlin 2005

Annette Lagler: Kunstpreisverleihung 2005 Röher Parkklinik, Katalogtext zum gleichnamigen Katalog, Eschweiler 2005

Alanna Lockward: Sobre la verdadera autonomía del libre albedrió/ On the true autonomy of the free will. Art.es Nr. 10, Juli/Aug 2005, S. 75

Lothar Romain: Nadja Schöllhammer: Trägerin des Helmut-Thoma-Preises für Malerei 2003. In: Arena, Katalog zur Einzelausstellung, hrsg. v. momentum, Berlin 2004

Alanna Lockward: Nadja Schöllhammer: An Arena of her own. In: Arena, Katalog zur Einzelausstellung, hrsg. v. momentum, Berlin 2004

Arte TV Dokumentation der Aktion Das Model bist Du mit Sabine Beyerle, 2000 (Bericht "Sexy Feinripp" von Sylvie Banuls)
Druckversion